Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Rudow


      Wir wünschen Ihnen allen ein

schönes Pfingstfest!

  

Ein kleines Video zu Pfingsten von und für die Gemeinde.

 

 

Die Kinderkirche - auch für Große zu Pfingsten

 

Liebe Familien,

an diesem Wochenende gibt es wieder die Kinderkirche - auch für Große für Zuhause! Den Gottesdienst könnt ihr euch gleich hier ansehen!

Viel Spaß

Euer Kinderkirchen - Team


Pfingsten 31. Mai 2020
in der
Dorfkirche Berlin-Rudow.


Jesus war dann mal weg!
Wie können wir Jesus begegnen nach seiner Himmelfahrt?

 


Kinder-Aktions-Wochenende

am 6. Juni und 7. Juni 2020

„Jahrmarkt des Glücks“

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

 

Viel Begegnung dürfen wir ja noch nicht schaffen – aber ein bisschen und mit Abstand ist erlaubt! Deshalb gibt es für euch

Das Kinder-Aktions-Wochenende –

Jahrmarkt des Glücks!

Aber: Was ist überhaupt Glück? Wann bin ich glücklich? Und warum eigentlich?

Fragen über Fragen, denen wir mit Euch an unserem Aktions-Wochenende auf den Grund gehen wollen…

Am Samstag, den 06. Juni seid ihr eingeladen, unsere Themen-Marktstände in der Kirchengemeinde Rudow zu besuchen. Am Sonntag, den 07. Juni sehen wir uns am Bildschirm und ihr könnt beim zweiten digitalen Teil dabei sein und mitmachen!

Teilnehmen dürfen Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren! Eine Anmeldung ist ganz wichtig, damit wir gut planen können.

Um den Kontakt-Beschränkungen gerecht zu werden, haben wir für euren Besuch bei uns zwei Zeitfenster (10.00 – 13.00 Uhr / 14.00 – 17.00 Uhr) eingerichtet. Ihr wählt in der Familie die Zeit aus, die für euch besser ist und meldet euch damit an. Wir versuchen dann, alle Kinder auf die gewünschten Zeitfenster aufzuteilen und schicken euch die konkrete Zeit per Mail zu.

Dazu benötigen wir unbedingt eine aktuelle Mailadresse der Eltern!

Außerdem halten wir uns an die allgemeingültigen Corona-Verordnungen zu diesem Zeitpunkt - wahrscheinlich weiterhin das Tragen von Schutzmasken, Einhaltung eines Mindestabstandes, Gruppengrößen und Hygienevorschriften.

Weitere Infos und Anmeldungen bekommt ihr bei mir in der Gemeinde Rudow unter:

                        berthold@kirche-rudow.de oder telefonisch unter 0170/651 22 83

Ich freue mich auf euch! Bis dahin bleibt fröhlich und behütet!

Eure Birgit Berthold


Sonntags finden in unseren Kirchen wieder Gottesdienste statt.

Der Wort-Musik-Gottesdienst des jeweiligen Sonntags wird aufgenommen. Dieser Gottesdienst wird dann ab ca. 15.00 Uhr unter "Digitales Angebot" abrufbar sein.

Wegen der Coronapandemie gelten folgende Einschränkungen zum Schutz für alle Beteiligten:

  • Sämtliche Gruppen, Treffen und Veranstaltungen der Gemeinde fallen weiterhin aus. Einzige Ausnahme sind unsere Gottesdienste.

  • Die Gottesdienstbesucherzahl ist beschränkt.

  • In der Dorfkirche gibt es maximal 26 Einzel-Sitzplätze für die Gottesdienstteilnehmer. Wenn Personen desselben Hausstandes, z.B. Ehepaare, am Gottesdienst teilnehmen wollen, dürfen sie auf bestimmten Plätzen zusammensitzen, die für 2 - 3 Personen markiert sind. 20 Plätze sind dafür vorgehalten. Dann gilt eine maximale Obergrenze von bis zu 38 Personen.

  • Im Gemeindezentrum am Geflügelsteig gibt es maximal 20 Sitzplätze.

  • Jeder Teilnehmer wird mit Name, Anschrift und Telefonnummer in eine Liste eingegtragen.

  • Es gilt in den Kirchen ein Mindestabstand von 2 Metern!

  • Körperkontakt und Austausch von Gegenständen sind nicht gestattet.

  • Es darf nur auf den markierten Sitzen Platz genommen werden.

  • Mund-Nasenschutz ist zu tragen.

  • Hände sollen desinfiziert werden.

  • Es sollen so wenig wie möglich Gegenstände wie Türklinken, Sitzbänke oder Wände angefasst werden.

  • Es wird nicht gesungen.

  • Es gibt kein Abendmahl.

  • Die Kollekte wird am Ausgang gesammelt.

 

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Vielen Dank, Ihr Pfarrteam

 

Über neue Entwicklungen werden wir hier und in den Schaukästen informieren. Bitte schauen auf der Seite unserer Landeskirche und unter Berlin.de nach den aktuellen Informationen über die Regelungen zu "Corona". Wir haben Ihnen auch eine Zusammenfassung der aktuellen Regelungen der Kirche zusammengestellt.

Wir sind aber trotzdem für Sie da.


Gottesdienste und Andachten: 

Am Sonntag Kantate dem 10. Mai, wurden erstmals wieder um 9.25 Uhr die Glocken der Dorfkirche geläutet und dadurch zum Gottesdienst in der Kirche, aber auch weierhin in geistlicher Gemeinschaft per Internet, stillem Gebet oder zum "Gottesdienst für Zuhause" eingeladen. Sie finden auf der Seite Digitales Angebot den jeweiligen aktuellen Gottesdienst.

Wir beten Mittwochs um 12.00 Uhr in der Dorfkirche Rudow.

Die Glocken laden dazu ein, mitzubeten.

Sie können aber auch einen verkürzten Gottesdienst desjeweiligen Sonntages und eine Tageszeitenandacht    
am Fußgängertor zur Dorfkirche finden und mitnehmen.

Schauen Sie oder schaut Ihr doch einfach mal rein und macht mit.​


Alle Informationen zu unseren Angeboten und Aktivitäten während der Coronapandemie sind hier zu finden: Wir und Corona

Wir bitten Sie, weiterhin auch unsere Spendenzwecke zu unterstützen. Diese können sie im Menü unter dem Feld Spenden finden.


Liebe Gemeinde,
die Küsterei steht Ihnen bis auf weiteres zu den bekannten Öffnungszeiten nach wie vor nur telefonisch zur Verfügung.
dienstags, 16-18 Uhr, sowie mittwochs und freitags 9-12 Uhr. Am Freitag, dem 22.05. bleibt die Küsterei auch telefonisch geschlossen.
Außerdem erreichen Sie uns per Mail kuesterei@kirche-rudow.de sowie per Post und Fax: 663 10 66
Unser Pfarrteam steht Ihnen ebenfalls telefonisch zur Verfügung:
Pfarrerin Dirschauer: 28 09 52 88
Pfarrer Wicke: 43 56 67 74
Pfarrerin Höfflin-Hanke & Pfarrer Hanke: 94 41 07 76
 

Willkommen auf der Seite der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Rudow

"HÖRT IHR DIE SCHÖPFUNG WEINEN?" D. SÖLLE

Am  Freitag, 23. 9.22 ruft die Bewegung Fridays for Fure wieder zum globalen Klimastreik auf! 

Christenleute allen Alters sind eingeladen, mitzumachen! 

Treffen aller Glaubensgemeinschaften in Berlin Mitte

am Schwarzen Weg /Ecke Scharnhorststrasseum 11.45 Uhr

Alle Gemeindeglieder und Freunde der Gemeinde, die so kurzfristig Zeit

und eben auch das Bedürfnis haben, ein Zeichen zu setzen, kommen mit!

Angebot: Treffen zu 10.45 Uhr am U- Bahnhof Rudow /Edeka Seite

Am Abend um 18 Uhr läuten die Glocken der Dorfkirche zur Bewahrung der Schöpfung

und danach halten wir ein Klimagebet! 

Herzliche Einladung auch dazu!

 

 

In jedem Gottesdienst zünden wir eine Friedenkerze an

und denken an die Menschen in und aus der Ukraine!

Schauen Sie sich bitte auf unserer Homepage um. Oberhalb der Bilder-Show finden Sie das Hauptmenü.

Weiter unten auf dieser Startseite finden Sie wichtige Informationen. 

Wichtige Information zur Gemeindekirchenratswahl 2022

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die GKR-Wahl am 13. November 2022 stehen nun fest. Wir freuen uns über die Bereitschaft von Dr. Karl-Heinz Drescher-Pfeiffer Undine Droste | Jason Rampf| Dana Richter | Bärbel Schoolmann | Heinz-Jürgen Stamm | Richard Spiering.

Eine persönliche Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die GKR-Wahl erfolgt in einer öffentlichen Gemeindeveranstaltung am Donnerstag, den 13. Oktober um 18 Uhr im Gemeindezentrum Dorfkirche.

Im Gemeindegruß Ausgabe Oktober und auf ausliegenden Flyern können Sie zudem schriftliche Vorstellungen lesen.

 

Wir sind für Sie erreichbar!

Die Küsterei steht Ihnen telefonisch zu den Öffnungszeiten dienstags 16-18 Uhr sowie mittwochs und freitags 9-12 Uhr zur Verfügung.  Gern können Sie nach telefonischer Vereinbharung auch zu den Öffnungszeiten ins Büro kommen.                                                 

Es gelten die AHA-Regeln (FFP2-Maske, Abstand, Händedesinfektion). 

Außerdem erreichen Sie uns per Mail: kuesterei@kirche-rudow.de sowie per Post und per Fax: 663 10 66.

 Unser Pfarrteam steht Ihnen ebenfalls telefonisch zur Verfügung:

  •  Pfarrerin Dirschauer: 030-28 09 52 88
  •  Pfarrer Wicke: 030-43 56 67 74
  •  Pfarrerin Höfflin-Hanke & Pfarrer Hanke: 030-94 41 07 76

Für aktuelle Informationen können Sie sich gerne bei unserem Newsletter anmelden:

 

Kalender

GKR Wahlen 2022

 

Kandidaten gesucht

Am 13. November finden die diesjährigen Gemeindekirchenratswahlen in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz statt. Gesucht werden Menschen, die in ihren Gemeinden Verantwortung übernehmen. Frauen und Männer, Jüngere und Ältere, aus unterschiedlichen Berufen und Lebenssituationen. Menschen, die mit unterschiedlichen Begabungen und Kompetenzen ihren Gemeinden Profil geben können.

Der Gemeindekirchenrat ist das Gremium, das die Gemeinde leitet. Dazu gehören zum einen die Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinde, zum anderen die gewählten Gemeindeglieder, die dieses Mal für drei Jahre von der Gemeinde gewählt werden. In biblischer Zeit wurden die Leitenden der Gemeinde auch Älteste genannt. Daraus ist unter anderem auch das Pfarramt entstanden. Seit der Reformation werden auch wieder Gemeindeglieder ohne pfarramtliche Ausbildung in das Ältestenamt gewählt.

Um Älteste/r zu werden, muss man  18 Jahre oder älter sein. Zwei gewählte Älteste dürfen sogar ab 16 Jahre alt sein, um die Gemeindejugend zu repräsentieren. Außerdem müssen Sie getauft, konfirmiert und am Gemeindeleben teilnehmendes Mitglied in der Kirchengemeinde Berlin-Rudow sein. Der Gemeindekirchenrat ist zuständig für die Gestaltung vieler Bereiche des Gemeindelebens: von den Gottesdiensten bis zur Seelsorge, von der Kinder- und Jugendarbeit bis zur Erwachsenenarbeit und der Einladung von Menschen, die auf der Suche sind.

Im Einzelnen sorgt der GKR für die Berufung der beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nimmt die Dienstaufsicht wahr. Er ist zuständig für die Verwaltung der kirchlichen Gebäude und für den Haushaltsplan der Gemeinde. Unser Gemeindekirchenrat tagt einmal im Monat. Ferner gibt es Ausschüsse und Arbeitsgruppen, die dann zum Beispiel für Personal, Bauangelegenheiten, Finanzen, Umwelt- oder Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind. Es ist also ein verantwortungsvolles Amt. Die Ältesten vertreten die Gemeinde auch außerhalb der Kirche. 

Sie sind an der Mitarbeit im Gemeindekirchenrat interessiert? Dann wenden Sie sich für weitere Informationen bitte bis spätestens zum 20. August an unsere Pfarrer oder direkt an den Gemeindekirchenrat.

Der Gemeindekirchenrat hat festgelegt, dass vier Gemeindeglieder in das Ältestenamt gewählt werden sollen. Der Gemeindekirchenrat besteht nach der Wahl aus 8 gewählten Ältesten und den drei Ältesten im Pfarramt. 

Die Zahl der Kanditatinnen und Kanditaten für das Ältestenamt muss mindestens das anderthalbfache der zu wählenden Ältesten sein. Die nicht gewählten Gemeindeglieder können Ersatzälteste werden, um eine durchgehende Beschlussfähigkeit des Gemeindekirchenrates zu gewährleisten. Diese nehmen dann auch ohne Stimmrecht an den Sitzungen des Gemeindekirchenrates teil und erhalten das Stimmrecht eines/r abwesenden Ältesten. Sie rücken bei dauerhaftem Ausscheiden einer/s gewählten Ältesten in das frei gewordene Amt nach. Die Zahl der teilnehmenden Ersatzältesten wird im August vom Gemeindekirchenrat festgelegt. Deren Zahl soll aber mindestens ein Viertel aller gewählten Ältesten sein, also in Rudow mindestens zwei. 

Alle wahlberechtigten Gemeindeglieder können Wahlvorschläge (bei der Küsterei) einreichen, die auch mehrere Namen enthalten können. Also: „GESTALTEN SIE MIT“! Ein Wahlvorschlag muss folgende Angaben enthalten: (§ 10 Abs. 1 – 3 Ältestenwahlgesetz)

  • Familien- und Vorname,
  • Geburtsjahr,
  • Anschrift (Wohnstraße und Postleitzahl des Wohnorts).
  • Name des vorschlagenden Gemeindegliedes.

Die Wahlvorschläge können per Brief in den Briefkasten der Küsterei abgegeben bzw. per E-Mail an kuesterei@kirche-rudow.de geschickt werden. Nur wahlberechtigte Gemeindeglieder (ab 14 Jahren) unserer Gemeinde Rudow dürfen Wahlvorschläge einreichen. Ebenso können nur wählbare Gemeindeglieder unserer Rudower Gemeinde vorgeschlagen werden.

 

Gemeindekirchenratswahl 2022 am 13. November 2022

 

Hier können Sie wählen:

08.30 – 09.30 Uhr im Gemeindezentrum Dorfkirche, Prierosser Str. 70

10.30 – 14.00 Uhr im Gemeindezentrum Dorfkirche, Prierosser Str. 70

15.00 – 18.00 Uhr im Gemeindezentrum am Geflügelsteig 28

(während der Gottesdienste ruht die Wahl)

Wer darf wählen: Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben und zum Abendmahl zugelassen sind.

Wählerverzeichnis: Vom 17. bis 31. Oktober 2022 liegt das Wählerverzeichnis während der Sprechzeiten in der Küsterei zur Auskunftserteilung aus.

Briefwahl: Sie können Ihr Wahlrecht auch per Briefwahl wahrnehmen. Dazu muss der Antrag auf Briefwahl spätestens am 10. November 2022 in der Küsterei eingehen.

Zur Information:

Die Ältestenwahl 2022 wird ein kleiner Abschied und ein erster Neubeginn sein:
Die Landeskirche verabschiedet sich vom dreijährigen Wahlturnus: zwar wird auch in 2025 wieder eine Ältestenwahl sein, ab dann aber für alle Kirchengemeinden unserer Landeskirche im sechsjährigen
Wahlturnus.

Das bedeutet:

Die neu zu wählenden Ältesten werden einmalig für 3 Jahre in das Amt gewählt. 2025 endet die Amtszeit aller gewählten Ältesten. Ab 2025 finden dann die Wahlen zum Gemeindekirchenrat alle 6 Jahre statt und alle wählbaren Ältesten müssen alle 6 Jahre jeweils neu gewählt werden. Dann kann die Gemeinde allen wahlberechtigten Gemeindegliedern Briefwahlunterlagen zuschicken. Es braucht dann kein Antrag auf Briefwahl gestellt werden.

 

Der Gemeindekirchenrat