Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Hilfe für die Ukraine

Der Krieg Putins gegen die Ukraine hat viel Leid, Tod und Zerstörung gebracht. Das geht unvermindert weiter. Ja, die russische Aggression wird noch verschärft. Viele Menschen in der Ukraine bangen um ihr Leben. Viele Menschen sind auf der Flucht. Wir wollen den Geflüchteten und den in ihrer Heimat Verbliebenen helfen. 

Wir beten in unseren Andachten und Gottesdiensten für die Menschen in Not, Mittwochs in den Andachten im Gedenken an das Leiden Christi und der ukrainischen Bevölkerung um 18.00 Uhr in der Dorfkirche und Sonntags in den Gottesdiensten.   

Wir suchen mögliche Quartiergeber*innen für geflüchtete ukrainische Frauen und Kinder. In dem Zusammenhang wäre es sehr hilfreich, wenn sich bei uns Menschen melden würden, die russich oder ukrainisch sprechen, zumindest ein wenig. 


Liebe Gemeinde,

wir sind glücklich, mit unserem Waffeltag am Samstag, dem 5. März, sage und schreibe 2.067,04 € für die Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung eingenommen zu haben.

Dazu kommen noch 50€, die spontan bei einer Sammlung des Familienzentrums gespendet wurden.

Herzlichen Dank allen, die großzügig gespendet haben und an alle fleißigen HelferInnen.

Es liegt leider nicht in unserer Macht, den Krieg zu stoppen, aber wir können unterstützend unsere Solidarität zum Ausdruck bringen.


Jeden Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr bieten wir ukrainischen Gästen die Möglichkeit für Gespräche und Beisammensein in unserem Gemeindesaal im Gemeindezentrum Dorfkirche und dem angrenzenden Kirchgarten. Es gibt Chai, Kaffee und einen kleinen Imbiss. Für die Kinder bietet der kircheigene Spielplatz Raum zum toben und spielen.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite unseres Kirchenkreises Neukölln:

https://www.neukoelln-evangelisch.de/blog/98610/hilfsangebote-fur-ukrainefluchtlinge-im-kirchenkreis